Alltag kehrt ein

Nach jetzt knapp drei Monaten läuft alles top. An der Mugeza Viziwi kehrt der Alltag ein. Vormittags sind wir an der Schule um Englisch zu unterrichten. Dafür Bereiten wir meistens ein Thema vor und machen am Ende ein kleines Quiz.
Das Highlight jedes Tages ist die Chai-Break. Wir sitzen alle zusammen im Speisesaal und trinken Tee, unterhalten uns mit den Lehrern und Schülern. Dank dem guten Tee sitzen wir meistens auch etwas länger. An manchen Tagen gibt es „Mandazi“. Das sind kleine frittierte Teigbällchen, die von den Schülern am Vortag gemacht werden.


Nach der Chai-Break hängen wir meistens noch mit den Schülern ab und helfen bei Aufgaben oder ich zeige den Jungs die neusten Ereignisse im internationalen Fußball.

Zum Mittagessen fahren wir meistens mit unserem Motorrad in die Stadt. Bei unseren Stammlokalen kennt man uns und wir haben immer ein gemütliches Mittagessen. Reis, Bohnen, Kochbanane und sehr gutes Fleisch.


Nach dem Essen entspannen wir Kurz zuhause und bereiten das Sportangebot für den Nachmittag vor.
Wenn wir wieder an der Schule sind, haben die Kinder meistens noch Arbeit zu tun. Dann setzen wir uns dazu oder helfen mit. Sobald wir fertig sind starten wir mit Fangen, Basketball oder Fußball.


Ich habe jetzt angefangen Fußballtraining zu geben. Meine Spieler sind mega motiviert und nicht platt zu bekommen. Das macht das Training nicht unbedingt einfacher aber es sind immer genügend Spieler da. Im nächsten Jahr wird es wohl noch ein par Fußballveranstaltungen geben, bei den wir mit dabei sein werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: